Erkältung oder Grippe?

Erkältungen oder sogar eine Grippe – jeder kennt sie und ist immer wieder mal selber davon betroffen. Vor allem in den Wintermonaten haben die Erkältungskrankheiten Hochsaison, aber auch im Sommer kann es einen erwischen.

Bei beiden Krankheiten handelt es sich um Infektionen der Atemweg, die durch Viren verursacht werden. Je nachdem, welches Virus in den Körper eindringt, erkranken wir an einer Erkältung, auch grippaler Infekt genannt, oder an einer echten Grippe (Virusgrippe, Influenza). Die Symptome sind sehr ähnlich, bei einer echten Grippe können sie aber viel ausgeprägter sein und die Erkrankung kann einen schwerwiegenden Verlauf nehmen.

Erkältung

Zu den häufigsten Erkältungsviren gehören die Rhinoviren, von denen es mehr als 100 verschiedene Typen gibt. Sie befallen die Atemwege und rufen dort Entzündungsreaktionen hervor.

Die Erkältung verläuft meistens nach einem typischen Schema:

Grippe

Influenza-Viren sind die Verursacher der echten Grippe. Sie ändern laufend ihre Struktur und entziehen sich so unserem körpereigenen Abwehrsystem, weshalb wir keine Immunität aufbauen können.

Erkennbar ist eine Grippe am plötzlichen Beginn, am schweren Krankheitsgefühl mit ausgeprägten Erkältungszeichen und am hohen Fieber.

Unterscheidung von
Erkältung und Grippe

Bei einem leichten Verlauf lässt sich praktisch nicht unterscheiden, ob eine Erkältung oder eine Grippe vorliegt. Wenn die Krankheit hingegen richtig ausbricht, sind die Symptome einer Grippe weit ausgeprägter als die einer Erkältung.

Symptom/Merkmal Erkältung Grippe
Krankheitsbeginn schleppend, beginnt meist mit Kratzen im Hals plötzlicher Beginn, innerhalb von Stunden treten hohes Fieber und völlige Ermattung auf
Schnupfen typische Begleiterscheinung treten eher selten auf
Muskel- und Gliederschmerzen manchmal typisch sind starke Gliederschmerzen
Fieber meist nur erhöhte Temperatur oder Frösteln, höchstens 38°C schnell auftretendes hohes Fieber über 38°C
Husten häufig, tritt meist erst nach ein paar Tagen auf von Beginn an schmerzhafter trockener Husten
Entkräftung manchmal typisch, ist die rasch auftretende, heftige Entkräftung
Krankheitsdauer ca. 7-9 Tage ca. 7-14 Tage, bis zur vollständigen Erholung können mehrere Wochen vergehen